Dienstag, Juni 22, 2010

Scott Pilgrim

Von den Comics habe ich noch nie in meinem Leben gehört, was allerdings auch für "Kick Ass" galt. Der Trailer der "Scott Pilgrim"-Verfilmung sieht dabei schon mal interessant aus und anscheinend erwartet uns nach Matthew Vaughns Nerd/Geek-Werk, das nächste Nerd/Geek-Gewitter. Statt Claudia Schiffer-Mann Matthew Vaughn ("Layer Cake", "Der Sternwanderer") führt diesmal Edgar Wright Regie - und, so gut "Kick Ass" auch war, im Grunde war er eben "nur" solide und ist vor allem gegen Ende wieder in Popcorn-Kino-Konventionen aufgegangen.
Von Edgar Wright kann man da mit Sicherheit mehr erwarten, denn... verdammt, er hat "Spaced", "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" gemacht! Auch wenn immer in Zusammenarbeit mit Simon Pegg (und Nick Frost nicht zu vergessen). Trotzdem bin ich wirklich gespannt, was mit "Scott Pilgrim vs. the World" auf uns zukommt. Trailer ab!



Übrigens arbeitet Matthew Vaughn wohl schon an "Kick-Ass 2: Balls to the Wall". Allerdings gibt das nichts vor 2012, schließlich werkelt der Mann auch gerade an "X-Men: First Class", der 2011 in den Kinos erscheinen soll.

Kommentare:

iceclaw77 hat gesagt…

ich habs ja schon einmal in nem anderen Blog gesagt. Der Film sieht wirklich cool aus. Wird vll sogar großartig. Mal schauen.:-)

mys hat gesagt…

Der Film sieht ja mal total albern aus. Find ich gut! Erinnert vom Stil etwas an "No More Heroes"