Dienstag, September 06, 2011

The Rum Diary

Schon in 2000 sollte Hunter S. Thompsons, der auch die Vorlage für Terry Gilliams legendären "Fear and Loathing in Las Vegas" lieferte, erster Roman"The Rum Diary" verfilmt werden. Letztendlich wurde die Produktion aufgrund der schwachbrüstigen Produzenten abgebrochen und hinterließ einen frustrierten Thompson. Der nächste Versuch fand 2002 statt und scheiterte wiederrum in der Entwicklungs-Phase. 2005 verstarb Thompson und sollte somit nie sein Buch als Film realisiert zu sehen bekommen.

R.I.P.

2007 übernahm Graham King, Produzent von Filmen wie "Traffic", "Ali", "Blood Diamond", sowie den Scorseses "Gangs of New York", "The Aviator" und "The Departed", das Projekt und 2009 klinkte sich Johnny Depp, Kumpel Thompsons und als Hauptdarsteller von "Fear and Loathing" vorbestraft..., mittels seiner Produktionsfirma "Infinitum Nihil" ein und bemühte sich fürderhin um die Fertigstellung des Projekts. 2011, 50 Jahre nachdem Hunter S. Thompson "The Rum Diary" verfasst hat, 13 nachdem das Buch 1998 veröffentlicht wurde und 11 Jahre nachdem der Film offiziell in Produktion gehen sollte, ist es nun soweit - mit Johnny Depp in der Hauptrolle, sowie Amber Heard (die ich btw ganz schnuckelig finde... "All The Boys Love Mandy Lane", "The Ward", "Drive Angry") und Aaron Eckhart ("In The Company Of Men", "Thank You For Smoking", "The Dark Knight"). Regie führt Bruce Robinson ("Whitnail and I", "How to Get Ahead in Advertising", "Jennifer 8"). Und hier nun endlich der Trailer.

Keine Kommentare: