Donnerstag, März 15, 2012

Kurzreviews März/I/2012

Hiermit präsentiere ich wiederum die 6 Filme (ausgeschlossen Serien und Filme, die ich mich nicht im Stande sehe zu bewerten, weil ich sie z.B. nur zum Einschlafen gesehen habe), die ich bisher im Monat März gesehen habe:

Master and Commander - Bis ans Ende der Welt (2003)
Bombastisches, atmosphärisches, superb ausgestattetes Segelabenteuer, das Peter Weir vorzüglich in Szene setzt. Dafür muss die Crew jedes erdenkliche Seefahrer-Dilemma, um nicht zu sagen Klischee erdulden, bis zur gefährlichen Dehnung der Wahrscheinlichkeit. Nichtsdestotrotz ein toller Film. (8,5/10)

Kondom des Grauens (1996)
Ja! Die Deutschen können Trash! Ralf König sei dank. Das beudetet selbstredend ein erhöhten Homosexuellen Output. Sogar prominent besetzt wirkt die Umsetzung dennoch bisweilen mehr wie ein Kinofilm als die meisten aktuellen deutschen Kinoproduktionen. Hingegen verfällt der Film oft genug in Kalauerhumor. (6/10 auf einer Trash-Skala)Carriers (1996)
Solides Videothekenfutter mit unterträglichen, wie profillosen Charakteren, das einzig wegen Chris "Kirk" Pine schnell im "Star Trek"-Fahrwasser veröffentlicht wurde. (4,5/10)

1984 (1984)
Der Prototyp des oppressiven, totalitären Filmstaats. Die omnipresente bedrückende Atmosphäre sucht ihresgleichen und macht diesen Film zum besonders eindrucksvollen Plädoyer. (8/10)

Tatort: Hinkebein (2012)
Axel Prahl und Jan Josef Liefers sind als Ermittler-Duo unschlagbar, der Fall ist interessant und hat immerhin die ein oder andere überzeugende Wendung in petto. (7/10)

Rollerball (1975)
Science-Fiction im wunderbar rauen 70er-Stil. Die zwischenzeitlich eingebrachte Kritik bleibt etwas vage, dafür ist der brutale titelgebende Sport ein Adrenalinfest sondergleichen, aber mit bitterem Beigeschmack. (7/10)


















6 - 6,8 (41,0)

Kommentare:

Citara hat gesagt…

So, wir haben also noch Dezember? *schmunzel*

Ich habe leider vor langer Zeit nur einen Teil von Kondom des Grauens gesehen - gerne wieder.

Okami Itto hat gesagt…

Ooops! Äh, ich meine... stimmt doch gar nicht! Inzwischen steht da März. Äh, ich meine, stand schon immer da...

Darth Puma hat gesagt…

Das sind aber diesmal für Deine Verhältnisse wenige Filme. :-)